Menü

Zurück zur Übersicht Fotos

 

14.02.2021  Kranzniederlegung auf dem Nordfriedhof

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten wir nicht wie gewohnt im großen Rahmen den 136 verunglückten Bergleuten, die bei dem Grubenunglück auf der Zeche Minister-Stein am 11. Februar 1925 ums Leben kamen mit einer Kranzniederlegung am Denkmal auf dem Nordfriedhof gedenken.

Aber eine kleine Delegation der Knappenvereine darunter auch MdL Volkan Baran und der BBM Oliver Stens sowie ein Vertreter des LZ-25 Eving-Brechten sahen es als Pflicht an trotz der Corona-Lage an dieser Tradition festzuhalten und gedachten am Sonntag den 14.02.2021 den verunglückten Bergleuten.

In der Hoffnung, dass bald wieder alles besser wird, so dass 2022 die Kranzniederlegung wie gewohnt mit den Knappenvereinen, Spielleuten, Freiwillige Feuerwehr Löschzug 25 und unseren Politikern stattfinden kann, wurde die kleine Gedenkfeier beendet.


Haltet Euch weiter an die Corona-Regeln, dann wird es auch bald wieder bergauf gehen und wir können unsere Knappen-feste wieder so feiern wie es seit Jahrzehnten der Brauch ist!

Den Kranken wünschen wir baldige Genesung, und allen anderen bleibt gesund!!!!!

Glück-Auf
Knappenverein-Borussia 1872

 















( Infos zum Grubenunglück "Zeche Minister-Stein" hier klicken!)

 

 

http://www.knappenverein-borussia.de