Aktuelles

Über uns

Vorstand

Mitgliederversammlung

Aktivitäten / Termine

Kurzberichte vom K.V.Borussia

Fotos / Filme

Info Mitgliederausflug

Gästebuch

Zeche Minister Stein

Grubenunglück "Minister-Stein"

Unter Tage Filme  (Link)

Zur Linksammlung

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Lothars - Landschaftsfotos

Links zu:

facebook

snake background picture

zur mobilen Ansicht  wechsel


Knappenverein - Borussia 1872  aus Dortmund-Eving

 

 

Zeche Minister Stein in Dortmund - Eving

 

1855 ist Theodor Sprengerund und Heinrich Ginsberger zusammengekommen um die rechte zum Abbau der der Grubenfelder im Raum Dortmund Eving zu beantragen.

Es wurde die Gewerkschaft Borussia gegründet, benannt nach den Grubenfelder.

1871 erfolgte die Umbenennung in Zeche Minister-Stein, zu hehren des Staatsmannes Reichsfreiherr vom und zum Stein. 1875 kam die erste Kohle zu Tage.

Am 11. Februar 1925 sind 135 Bergleute bei einer Schlagwetter Explosion am Schacht 3 in Eving Preußischestr. zu Tode gekommen.

 

Im zweiten Weltkrieg wurde die Schachtanlage durch Bombenangriffe schwer beschädigt.

Der bedarf an Kohle nach dem Krieg war sehr hoch und es ging wieder aufwärts. Doch dann verdrängte billige Importkohle die deutsche Steinkohle vom

 Markt. 1960 ist die Schachtanlage Fürst Hardenberg in Dortmund Lindenhorst  mit Minister - Stein zusammen gelegt worden, zu damaligen Zeit hatte die Anlage ca. 8500 Belegschaftsmitglieder. Ab 1971 ging die Zahl der Belegschaftsmitglieder auf unter 4000 zurück. Moderne Technik kam dann untertage zum Einsatz. 1975 löste dann der Schildausbau den Einzelstempel im Streb ab.

 

Der letzte Streb mit Stempelausbau war Dickebank.

 

Im Mai 1986 wurde die Stilllegung von Minister - Stein zum  31. März 1887 beschlossen.


 

Bitte Pfeiltasten drücken, Film spielt dann ab (Geschichte Zche Minister-Stein)

Alte Fotos (als Diashow)  von der Minister-Stein

 

 

 

 

Um die Fotos ansehen zu können, muss der Adobe Flash Player installiert sein...

 

 

 

 

 

Achtung: Sie verlassen beim anklicken der unteren Links die HP des Knappenvereins Borussia 1872. Wir sind für den Inhalt der folgenden Seiten und darauf enthaltenen weiteren Links NICHT verantwortlich.

Ein Video: "Schließung Zeche Minister-Stein am 31.März 1987 Dortmund Eving ."

    Weiterlerleitung zu: YouTube.de

_______________________________________________

"Sprengung des Gasometer am 10.05.2003 in Dortmund Eving von der Zeche Minister Stein."

   Weiterlerleitung zu: YouTube.de

 

 

 

http://www.knappenverein-borussia.de